Initiative Der homosexuellen NS-Opfer gedenken - zur Startseite...
 

Gedenkort für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen
Auftakt-Kolloquium zum Kunstwettbewerb

Am 12. Dezember 2003 hat der Deutsche Bundestag beschlossen, in Berlin-Mitte einen Gedenkort für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen einzurichten. Die Form des dritten Denkmals, das in der Nähe des Reichstagsgebäudes an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert, soll in einem künstlerischen Wettbewerb gefunden werden. Auslober des Wettbewerbs ist das Land Berlin im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Die Auslobung erfolgt in Abstimmung mit der Initiative „Der homosexuellen NS-Opfer gedenken“ und dem Lesben- und Schwulenverband in Deutschland e.V. (LSVD).

Zum Auftakt-Kolloquium für den Kunstwettbewerb „Gedenkort für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen“ laden wir Sie herzlich ein. Das Kolloquium wendet sich an Künstlerinnen und Künstler, die zur Teilnahme am Wettbewerb aufgefordert worden sind, an die interessierte Fachöffentlichkeit aus Kunst und Politik sowie an die schwullesbische Community.

Am Donnerstag, dem 7. April 2005, ab 18:00 h und am Freitag, dem 8. April 2005, ab 9:00 h werden im Festsaal des Abgeordnetenhauses von Berlin, Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin zur Vorbereitung de Wettbewerbs folgende Themen diskutiert:
• die politische Bedeutung des Gedenkorts für die Bundesrepublik Deutschland und die Erwartungen der schwullesbischen Community an das geplante Denkmal
• der geschichtliche Hintergrund und das Verhältnis des Erinnerungszeichens zu den authentischen Orten der Verfolgung - wie der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen

Das Programm des Kolloquiums bietet Gelegenheiten zum Dialog mit Geschichtsinitiativen und eine kleine Ausstellung des Schwulen Museums. Das Kino Arsenal zeigt aus Anlass des Kolloquiums am Freitag ( 8. April) und am Sonntag (10. April) jeweils um 19:30 h die Filme „Paragraph 175“ und „Wir hatten ein großes A am Bein“. Am Donnerstag (7. April) um 13:00 h und am Sonnabend (9. April) um 11:00 h wird eine Exkursion mit begleitetem Rundgang durch die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen stattfinden.

Wir freuen uns, wenn Sie am Kolloquium teilnehmen. Da die Teilnehmerzahl für das Kolloquium begrenzt ist, bitten wir um eine Anmeldung.

Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e.V. im Auftrag der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Programm: siehe hier   oder   Download PDF
Dokumentation des Auftaktkolloquiums: Download PDF

 

 

Memorial for the Homosexuals Persecuted under National Socialism

On 12 December 2003, the Bundestag (the German Lower House) decided to establish a memorial for the homosexuals persecuted under National Socialism. The design of this third memorial, which will be situated near the Reichstag building and commemorate the victims of the Nazis, is to be chosen in an artistic design competition. The competition will be staged by the Berlin Land government on behalf of the Federal Government in co-operation with the initiative Der homosexuellen NS-Opfer gedenken ("Remember the Homosexual Victims of the Nazis") and the Lesben- und Schwulenverband in Deutschland e.V. (LSVD; the "Lesbian and Gay Federation of Germany").
We cordially invite you to attend the colloquium which forms the prelude to the artistic design competition for a "Memorial for the Homosexuals Persecuted under National Socialism".
The colloquium addresses artists, who are invited to participate in the competition, as well as specialists working in the fields of art and politics are interested in this subject, and members of the gay community.
We look forward to seeing you at the colloquium. As the number of participants is limited, we would appreciate your informing us in advance if you wish to attend.

Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e.V.
on behalf of the Senate Department for Science, Art and Culture

Programme: Download PDF
Documentation of the Colloquium: Download PDF

 

 

 

 

  HOME
TAFELTEXT AM DENKMAL
KUNSTWETTBEWERB
  AUFRUF
  UNTERZEICHNER
  CHRONIK
  PRESSE
  LINKS
  MATERIALIEN
  HINTERGRUND
  PRESSESPIEGEL
  GÄSTEBUCH
  KONTAKT / IMPRESSUM
 

 

 

Kunstwettbewerb:

Die offene Bewerbungsphase

Das Ideenforum

Die Auslobung

Das Auftakt-Kolloquium

Das Preisgericht

Die Entwürfe

Der ausgewählte Entwurf

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten

 

Seiten durchsuchen:
 

 

 

  Startseite   |     e-mail   |  Haftungsausschluss   |     Druckversion dieser Seite   |     Seitenanfang

© 2001-2008 Initiative  Der homosexuellen NS-Opfer gedenken