Initiative Der homosexuellen NS-Opfer gedenken - zur Startseite...
 

Bilder der Bauschildenthüllung am 10. Oktober 2001

 

Das Bauschild

 

   

Der Direktor der Stiftung "Topographie des Terrors", Dr. Andreas Nachama, und Dr. Hanna-Renate Laurien, Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken und den Berlinern als frühere Präsidentin des Abgeordnetenhauses in Erinnerung, sprachen zur symbolischen Enthüllung eines Bauschildes für das geplante Denkmal. Bundestagsabgeordnete und Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses nahmen an der Aktion teil. Im Namen der Initiative sprach Albert Eckert, der bereits 1993 eine Aktionsgruppe für einen Gedenkort zugunsten der homosexuellen Verfolgten des Nationalsozialismus ins Leben rief.
 

 

Dr. Hanna-Renate Laurien und Albert Eckert enthüllen das Bauschild, LSVD-Bundessprecher Günter Dworek moderierte die Veranstaltung.

***

Für die Bilder danken wir den Fotografen, vor allem: Raymond Angeles, Gunter Mann, Colin de la Motte - Sherman und Joachim Müller.

 

 

 

  HOME
TAFELTEXT AM DENKMAL
KUNSTWETTBEWERB
  AUFRUF
  UNTERZEICHNER
  CHRONIK
  PRESSE
  LINKS
  MATERIALIEN
  HINTERGRUND
  PRESSESPIEGEL
  GÄSTEBUCH
  KONTAKT / IMPRESSUM
 

 

Seiten durchsuchen:
 

 

 

  Startseite   |     e-mail   |  Haftungsausschluss   |     Druckversion dieser Seite   |     Seitenanfang

© 2001-2008 Initiative  Der homosexuellen NS-Opfer gedenken